Unsere Gemeindepräsidenten

Hier möchte ich einige der bekanntesten Gelterkinder Gemeindepräsidenten vorstellen
die, unter anderen, seit 1830 im Amt waren.

Samuel Pümpin-Gerster (1776-1853)
Schreiner, Landwirt, Armeeinspektor
Vertreter des Oberbaselbiets im Basler grossen Rat
Gemeindepräsident um 1830

Bei den kantonalen Trennungswirren war er vehementer Gegner einer Kantonstrennung und einer der führenden Köpfe der Gelterkinder Baseltreuen. Im Gelterkinder-Sturm als die Baselbieter Revoluzzer das baseltreue Gelterkinden überfielen, musste er das Dorf fluchtartig verlassen.

Nach der Kantonstrennung verkaufte er seine Liegenschaften in Gelterkinden und verlegte seinen Wohnsitz nach Basel. Er wollte nicht unter der neuen landschaftlichen Regierung leben.
In Basel wurde er bald darauf in den kleinen Rat gewählt (Regierungsrat).
Am 3. Februar 1834 dankten ihm die Basler mit dem Ehrenbürgerrecht der Stadt. 

https://als.wikipedia.org/wiki/Samuel_Pümpin
https://als.wikipedia.org/wiki/Basler_Kantonsteilung

Samuel Pümpin gehörte zum Ast der "Gässli Pümpin" oder "Pümpin Schnyder", der sich vor acht Generationen von meinem Stamm verzweigte.

Die sieben Präsidenten von 1860 bis 1897 auf einen Blick: 

1860-1863 Eduard BaaderBaader,
1863-1866 Jakob Gerster-Bussinger, 
1866-1872 
Benjamin Gerster-Buser,
1872-
1875 Johann Jakob Aenishänslin-Sturzenegger,
1876-1878 
Benjamin Gerster-Buser,
1878-1890 Johann Jakob Aenishänslin-Sturzenegger,
1891-1897 
Fritz Weber-Gysin.  

Jakob Schäublin-Handschin (1863-1945)
Landwirt & Gärtner
Gemeindepräsident 1898-1935

Das Nachtigallenwäldeli (gegenüber Migrosmarkt und Roseneck).
Dieser kleinPark wurde anfangs des 20. Jahrhunderts vom Gemeindepräsidenten, dem Landwirt und Gärtner Jakob Schäublin-Handschin gegründet, gestaltet und bepflanzt. Durch dieses Pärkli führt der Fussweg vom Bahnhof ins Dorfzentrum.


Dr. jur. Emanuel Gerster-Gerster (1882-1968)
Rechtsanwalt & Gerichtspräsident
Gemeindepräsident 1936-1956
Emanuel Gerster bekam als junger Bursche eine Fotokamera geschenkt. Er nutzte sie fleissig. Wir verdanken ihm viele Schwarzweiss Bilder, aufgenommen an verschiedenen Ecken unseres Dorfes. Er hat der Nachwelt das alte Gelterkinden dokumentarisch, visuell hinterlassen.
https://personenlexikon.bl.ch/Emanuel_Benjamin_Gerster

Ernst Spinnler-Thommen (1904-1989)
Lehrer, Gewerbeschulrektor 
Gemeindepräsident 1957-1975
Ernst Spinnler war ein begeisterter Sänger. Er sang im Männerchor Gelterkinden. Er war jedoch auch Komponist und Texter.
Als überzeugter Gelterkinder Zugezogener ("wo-n-i scho vill Joor wohn") hatte er das Bedürfnis Gelterkinden ein "Liebeslied" zu schenken. So komponierte und textete er das Gälterchinderlied. "Es lyt es Dorf im Baselbiet, wyt oben-im Kanton ...". 
Die Bürgergemeinde gab ihm, seiner guten Dienste für das Dorf willen, das Ehrenbürgerrecht der Gemeinde! 


lic. nat. oec. Urs Winistörfer-Ceresola (geb. 1937)
Personalchef eines Chemiebetriebs
Gemeindepräsident 1976-30.06.1996

Er war der Gemeinde während 20 Jahren ein selbstbewusstes, nicht immer bequemes, aber stets und unbeirrt dem Wohl der Gemeinde verpflichtetes Oberhaupt.
 
     

Michael Baader
Jurist, Rechtsanwalt

Gemeindepräsident 1996-2008
(Bruder von Alt-Nationalrat Caspar Baader)
Vor rund 130 Jahren (von 1860 bis 1863) versah bereits ein UrUrgrossvater von Michael Baader dieses Amt (siehe oben). Johann Eduard Baader-Baader  lebte von 1817 bis 1896. Er war der Sohn des ersten wissenschaftlich gebildeten Arztes von Gelterkinden, Samuel Baader-Wirz, und Bruder des weit über unser Dorf hinaus bekannten Arztes und Politikers Johann Jakob Baader-Rudin. Er war auch derjenige, der anno 1841 die Gerberei Baader gründete.  


Christine Mangold-Bürgin
erste weibl. Gemeindepräsidentin 2008-2020
Das um 1970 erbaute Hallenbad (in welchem ich das Schwimmen erlernte), wurde unter Anderem während ihrer Amtszeit abgerissen (rückgebaut) und durch das heutige neue Hallenbad ersetzt.


Stefan Degen
Gemeindepräsident ad interim 1.7.2020- 31.12.2020
Landrat seit 2018


Peter Gröflin
Gemeinderat seit 1.7.2020
Gemeindepräsident ab 1.1.2021




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Das alte "Gälterchinde"

Mein Hausbau

The story of John Jacob Benepe alias Johann Jakob Pümpin